Sehen Sie sich Liberec aus der Höhe der Türme an


Haben Sie Liberec schon einmal von oben gesehen? Also von einem Turm aus? Wenn nicht, dann nehmen Sie unsere Einladung zu einem solchen Spaziergang durch unsere Stadt an. Von oben kann man viel mehr sehen. Haben Sie also keine Angst, das Leben aus der Vogelperspektive und leicht zu nehmen!

Rozhledny a vyhlídky
Im Isergebirge finden Sie die meisten Aussichtstürme in Böhmen. Aber auch direkt in der Stadt Liberec, die mit dem Isergebirge benachbart ist, können Sie die Umgebung schön von oben betrachten. Eine einzigartige Aussicht auf die Stadt bietet Ihnen beispielsweise der Liberecer Wolkenkratzer – das Bezirksamt der Region Liberecký kraj. Zur Aussichtsplattform im 17. Stockwerk bringt Sie ein Paternoster, also ein „Personen-Umlaufaufzug“, der mit seiner Höhe von fast 60 Metern der höchste in der Tschechischen Republik ist und auch in Europa nur wenig Konkurrenz hat.

 

Eine ähnlich schöne Aussicht bietet in den Sommerferien auch der Rathausturm, den Sie zwar selbst zu Fuß besteigen müssen, dafür aber mit einem Führer, der Ihnen unterwegs noch viel Interessantes zeigt und erzählt. Zudem können Sie beim Spaziergang durch die Rathausgänge die bunten Bleiglasfenster, die Deckenmalereien und die prächtigen Verzierungen der Innenräume bewundern. Und sollten Sie sich in den Festsaal begeben, dann gelangen Sie in einen Saal, in dem das Gute sagenhaft die dunklen Mächte besiegt.

 

Mit einem Blick auf das schönste Liberecer Stadtviertel wird Sie die Aussicht von der Museumsterrasse. Auch das Nordböhmische Museum selbst ist gewiss einen Besuch wert. In thematischen Sammlungen werden Ihnen hier „Schönheit und Nutzen“ der europäischen Kunst, die Natur des Isergebirges im Ausstellungsbereich „Berührungen des Nordens“ sowie die bewegte Geschichte der Stadt im Ausstellungsbereich „Liberecer Fragmente“ vorgestellt.

 

Gleich neben dem Zoo wiederum wird Sie der Turm des Kulturzentrums Lidové sady nach oben locken, der weiterhin eine vielbesuchte Dominante dieses Stadtteils bleibt, obwohl er kürzlich bereits sein stolzes 120-jähriges Jubiläum gefeiert hat.

 

Ergänzt wird das Aussichtsturmquintett einen Kilometer weiter noch von dem beliebten Ausflugsrestaurant Liberecká výšina im Stil einer mittelalterlichen Burg, dessen Innenräume kürzlich umfassend saniert wurden. Dieses Gebäude trügt absichtlich durch sein Äußeres. Es sieht altertümlich aus, obwohl es erst aus dem frühen 20. Jahrhundert stammt, und seine Küche verwöhnt Ihre Geschmackszellen mit Delikatessen, die ausgesprochen modern sind.