Die Liberec-Perle der Barockkunst ist wieder geöffnet!


Von Anfang April bis Ende Oktober können Sie jeden Tag das schönste Barockdenkmal in Liberec sehen – den Garten in der Nähe der Kirche zum Hl. Kreuz.

Direkt im Garten erhebt sich die restaurierte Mariensäule mit Heiligenfiguren und der Jungfrau Maria aus der Werkstatt des bedeutenden Bildhauers Matyáš Bernard Braun, die als Dankeschön für die Rettung vor der Pest im Jahr 1680 erbaut wurde. Dort finden Sie auch die Kreuzwegstationen, die aus vierzehn Nischenkapellen bestehen. In der Ecke des Gartens befindet sich die Kapelle des Heiligen Grabes aus dem Jahr 1772 als Kopie der Kapelle, die in der Mitte des Tempels des Heiligen Grabes in Jerusalem steht. Die Kapelle war seit vielen Jahren in einem schlechten Zustand, aber letztes Jahr wurde sie komplett rekonstruiert und Sie können jetzt ihre ursprüngliche Schönheit bewundern.

Der Garten ist täglich von April bis Oktober von 08:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Kirche zum Hl. Kreuz und der Barockgarten sind Teil des internationalen Pilgerweges Via Sacra, der einzigartige Sakralwerke in der gesamten Dreiländereck verbindet.

loga_EU