Vyhledávání


Josefínino údolí – Josephinental

← Zurück
Erstellt:20.11.2014 | Aktualisiert:30.5.2016

Adresse:Jablonecká 41Liberec, 460 01GPS:50°46'2.5''N; 15°04'4.9''E[Karte]

Das im Bereich zwischen Talsperre und Fabrik erbaute Fabrikgelände umfasste auch zwei Angestelltenhäuser aus den Jahren 1908–1910. Haus (Nr. 8/V ) ist ein Neubau, Haus (Nr. 10/V) wurde nach Plänen von Max Kühn und Heinrich Fanta umgebaut und diente auch als Gasthof. Zur gleichen Zeit entstand hier auch ein (inzwischen abgerissenes) Gewächshaus (Nr. 134/V ). Ab 1914 betrat man das Betriebsgelände durch zwei Pförtnerhäuschen. In Nachbarschaft des zweiten von ihnen wurden ein hufeisenförmig angeordneter Garagenkomplex und ein Wohnhaus (Nr. 11/V, 144/V ) mit geschnitzten Köpfen im Fachwerk errichtet. In den Jahren 1922–1924 wurde dieser Komplex durch ein Doppelhaus (Nr. 157/V, 288/V ) und ein Gasthaus mit Mauthäuschen (Nr.169/V) abgeschlossen. Die Objekte in Josephinental wurden von Jakob Schmeissner entworfen und überwiegend von Wojatschek erbaut.

Anlagen