Vyhledávání


Burg Trosky

← Zurück
Erstellt:14.2.2008 | Aktualisiert:21.4.2021

Adresse:hrad TroskyTroskovice, 512 63GPS:50°30'59.2''N; 15°13'50.5''E[Karte]
Die bizarre Ruine einer gotischen Burg, die Ende des 14. Jahrhunderts von den Herren von Vartenberk (Wartenberg) gegründet wurde, ist zum Wahrzeichen des Böhmischen Paradieses geworden. Von den Türmen Baba (altes Weib) und Panna (Jungfrau) genießen Sie einen herrlichen Blick auf die malerische Landschaft des Böhmischen Paradieses und die umliegenden Regionen.

Trosky sind eine der meistbesuchten Burgen in der Tschechischen Republik.

Die ursprünglich gotische Burg wurde im 14. Jahrhundert auf den Gipfeln eines bizarren magmatischen Basaltgesteins gegründet. Der Bau einer Burg auf zwei steilen Basaltfelsen machte Trosky zu einer uneinnehmbaren Burg - selbst die Hussiten konnten sie nicht erobern.

Aussichtspunkt: Die Burg Trosky besteht aus zwei Türmen namens Baba (altes Weib) (47 m) und Panna (Jungfrau) (57 m). Während der Führung hat der Besucher die Möglichkeit, nicht nur die Umfangreiche Geschichte der Burg und seine Entwicklung kennenzulernen, sondern auch beide Burgtürme ersteigen, die einen einzigartigen Blick auf die weite Umgebung bieten. 1999 wurde auf dem Turm Baba ein Aussichtsturm errichtet. Bei gutem Wetter können Sie Jizerské hory (Isergebirge), Krkonoše (Riesengebirge), České středohoří (Tschechisches Mittelgebirge), aber auch Prag und viele andere Orte in der Umgebung sehen.

Im Jahr 2012 wurden relativ anspruchsvolle und finanziell Aufwändige Arbeiten für die Wiederaufnahme und Wartung abgeschlossen. Es ging um die Rekonstruktion und Erhaltung des oberen Teils des gesamten Randstreifens der Wände, einschließlich der Mauern der Herrenhäuser - vor allem der nördliche und östliche Teil und die Nordostecke, die stark zerstört wurde. Diese Arbeiten umfassten die  archäologische Erkundung und anschließende Landschaftsgestaltung und Entwässerung des nördlichen Teils der Paläste, einschließlich der Zumauerung des alten Hohlraums in der zentralen Palastmauer. Im Jahr 2014 wurde dieser noch geschlossene Teil der Burg zugänglich gemacht. Im Frühjahr 2013 wurde auf dem Turm Baba ein Aussichtsumgang wiederaufgebaut, der nach 10-jährigem Bestehen durch Fäulnis schwer beschädigt wurde, und das Hinterland der Burg wurde durch den Bau eines neuen Wasserwerks verstärkt. Nach 15 Jahren können die Besucher die Burg endlich wieder ohne Gerüst sehen. Natürlich ist die Wiederaufnahme und die Instandhaltungsarbeiten der Burg noch nicht abgeschlossen. Die Absicht ist, den beschädigten felsigen Burgunterbau zu verfestigen, die endlosen Grünfangriffe beseitigen, Verstärkung und Konservierung der restlichen äußeren Befestigungsmauer unterhalb des Turms Baba, inklusiv Landschaftsbau. Es wird auch der Bau neuer Toiletten für Besucher, Verfestigung des Einfahrtswegs und der gesamten Oberfläche des ersten Innenhofes vorbereitet.

Im Juli und August werden verschiedene abwechslungsreiche Besichtigungen, mit Vorführung der Zucht und Abrichtung von Raubvögeln angeboten.

  • Die  Besichtigung der Staatsburg Trosky ist separat ohne Führung

  • Für Besuchergruppen kann nach vorheriger Absprache mit der Objektverwaltung im Juli und August ein Führer zur Verfügung gestellt werden  

Das Gelände steht unter der Verwaltung des Nationalen Denkmalinstitutes – Gebietsdenkmalverwaltung in Sychrov (Sichrow), Schloss Sychrov 3, 463 44 Sychrov

Eigenschaften
Fremdsprachige Texte:
EnglischDeutschPolnischRussischFranzösisch
Dienste:
Imbissstube
Öffnungszeiten








Monat von / bisTag in der Woche von / bisStunden von / bisKennzeichen
Mai Di - So 9:00 - 16:30 In Betrieb
Juni - August Mo - So 9:00 - 17:30 In Betrieb
September Di - So 9:00 - 16:00 In Betrieb
Oktober Sa - So 9:00 - 16:00 In Betrieb

Voller Eintrittspreis:100,00 CZK
Eintrittskarten für Kinder:50,00 CZK für Kinder bis 18 Jahre
Studenten Eintritt:80,00 CZK
Senioren Eintritt:80,00 CZK für Personen über 65 Jahre