Technische Denkmäler


Viadukte bei der Gemeinde Novina

← Zurück
Erstellt:13.2.2008 | Aktualisiert:25.4.2018

Adresse:460 01 Kryštofovo ÚdolíGPS:50°45'30.0''N; 14°56'25.2''E[Karte]
In der Gemeinde Novina befindet sich ein einzigartiges technisches Denkmal.

Der Eisenbahnviadukt auf der Strecke von Liberec nach Česká Lípa wurde im Jahre 1900 fertig gestellt. Er ist 30 Meter hoch, 202 Meter lang und hat vierzehn Stützsäulen. Der Viadukt verläuft nicht gerade, sondern in einem Bogen. Beim Eisenbahnbau mussten die Projektanten noch ein weiteres technisches Problem überwinden – den 700 m hohen Ještědský hřeben, und so entstand ein 802 m langer Tunnel, der 1 Kilometer von der Eisenbahnstation Novina beginnt und direkt vor der Station Křížany ausmündet.

Der Malý Viadukt steht in der Nähe der Försterei oberhalb der Bushaltestelle Novina. Seine Länge beträgt 1,27 Meter, er hat zehn Stützsäulen und eine Höhe von 17 Metern.