Statuen


Abstrakte Plastik II (Abstraktní plastika)

← Zurück
Erstellt:9.1.2017 | Aktualisiert:12.1.2017

Adresse:RumjancevovaLiberec, 460 01GPS:50°46'19.5''N; 15°03'36.1''E[Karte]
Die beiden Gebäude des damaligen EDV-Betriebs und des Geodäsie- und Kartografieinstituts wurden nach einem Projekt von Miroslav Vlnas vom Prager Militärischen Projektinstitut aus dem Jahre 1966 erbaut. 1973 wurde das Projekt fertiggestellt (achten Sie bitte auch auf die Reliefs am Eingang), zum gleichen Zeitpunkt wurde auf dem freien Platz vor dem heutigen Grundbuchamt die abstrakte Plastik aus Kupferblech von Jan Solovjev installiert (zu diesem Künstler und seinem Schaffen, siehe auch Familie).

Die Skulptur gehört in ihrem Ausdruck zu den radikal-abstrakten Metallkompositionen, die Solovjev an der Wende von den 60er zu den 70er Jahren schuf. Zu dieser Gruppe gehörten auch die vor dem Kino Lípa stehende Abstrakte Plastik, mit der er sich am Wettbewerb „Skulptur und Stadt“ von 1969 beteiligte, sowie die Plastik Křídla – Flügel, die bis heute in der Straße Lužická in Jablonec nad Nisou steht. Die Skulptur Rodina – Familie in Králový Háj wiederum ist im Geiste der abstrahierten Figuration. 

Solovjev erinnerte sich an seinen Mitarbeiter Josef Kukeně, der ihm bei den Kupferplastiken half: „Eisen zu schweißen, das ist keine große Kunst, aber Kupfer zu schweißen, ist viel komplizierter. Das ist die hohe Kunst des Schweißens. Der geschmolzene Kupfertropfen muss mithilfe einer speziell eingestellten Brennerflamme gleichmäßig mit dem nächsten Tropfen verbunden werden, anschließend muss er in beide Richtungen verfließen, damit er eine homogene Fläche und keine Klümpchen bildet … Wir trafen uns zufällig bei einer meiner Plastiken, er kam gerade aus dem Krankenhaus, in dem er mit gebrochenem Bein gelegen hatte und als er hörte, dass ich einen guten Schweißer suche, bot er mir an, es zu versuchen. Mit dieser Zusammenarbeit verdienten wir uns dann mehr als zehn Jahre lang unseren Lebensunterhalt.

Autor: Jan Solovjev
Geburts- und Todestag: 6. 3. 1922, 6. 2. 2014
Jahr: 1973
Material: getriebenes Kupferblech
Abmessungen: 160 × 240 mm
Standort: Vor dem Katasteramt in der Straße Rumjancevová