Moderne Architektur


Nisa Palast

← Zurück
Erstellt:26.6.2014 | Aktualisiert:26.5.2016

Adresse:Soukenné náměstí 26/7Liberec, 460 01GPS:50°46'1.7''N; 15°03'19.6''E[Karte]
Das Gebäude des Nisa-Palastes, in dem das berühmte Grandcafé Generali, später Winkler - eines der modernsten Cafés in Liberec im Stil der Pariser Cafés - untergebracht war, wurde 1936 von Gustav Sachers Söhne erbaut. Die Tribüne für das Orchester war hier einzigartig. Es gab auch 48 Wohnungen, von denen einige sehr luxuriös waren. Assicurazioni Generali und Moldavia Generali befanden sich ebenfalls im Erdgeschoss. Die Form des Gebäudes sollte eine Antwort auf das bereits bestehende funktionalistische Gebäude der (tschechischen) Firma Baťa sein, das 1932 fertiggestellt wurde.

V průběhu let objekt bohužel poškodilo množství necitlivých přestaveb, kdy došlo (mimo jiné) i k odstranění vstupu s karuselovými dveřmi, odstranění zděné předzahrádky a znehodnocení interiéru kavárny. Také sochařská výzdoba od Wilhelma Srb-Schlossbauera se bohužel nedochovala. V současné době v budově sídlí banka.

Verwandte Artikel