Historische Gebäude


Liberecer Schloss

← Zurück
Erstellt:13.2.2008 | Aktualisiert:29.7.2021

Adresse:FelberovaLiberec, 460 01GPS:50°46'4.8''N; 15°03'37.8''E[Karte]
Das Liberecer Schloss wurde im Renaissancestil errichtet, der Bau wurde 1587 fertiggestellt. Im Schloss ist die wertvolle Renaissancekapelle von Anfang des 17. Jahrhunderts erhalten geblieben. Zugänglich ist der schöne Park, der ideal zur Erholung und für einen kurzen Spaziergang ist.

Veranstaltungen

Den ursprünglichen einfachen Renaissancebau ließen die Brüder Christoph und Melchior von Redern bereits in den Jahren 1582 - 87 errichten. Damit gehörte das Schloss gleichzeitig zu den ersten gemauerten Gebäuden in der Stadt. Seine heutige Gestalt erhielt es jedoch erst dank mehrfacher Umbauten, die nach einem vernichtenden Brand im Jahr 1615 begannen. Damals wurden auf Veranlassung der Herrschaftsbesitzerin Katharina von Redern die Kapelle und der Nostitzer Flügel nach einem Entwurf von Jan Arkan von Zittau an das Schloss angebaut.

Im 20. Jahrhundert richtete die weltbekannte Firma Skloexport einen einzigartigen Glasmusterraum im Schloss ein, und gerade diese zerbrechliche Schönheit führte zur Entstehung der stolzen Bezeichnung: „Gläsernes Schloss“. Heute ist der Schlosskomplex jedoch leider nicht zugänglich, bewundern können Sie nur sein interessantes Exterieur direkt im Herzen der Stadt.