Kirchenbauten


Kapelle der Auferstehung

← Zurück
Erstellt:24.4.2014 | Aktualisiert:24.4.2014

Adresse:Tanvaldská /51Liberec, 460 01GPS:50°44'37.7''N; 15°05'47.4''E[Karte]
Die Auferstehungskapelle in Vratislavice nad Nisou ist ein modernes Sakralgebäude und befindet sich neben dem römisch-katholischen Pfarrhaus gegenüber der Dreifaltigkeitskirche auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Es ist eines der wenigen neuen Sakralbauten in Nordböhmen, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts errichtet wurden.

wurden. Die Kapelle wurde nach dem Entwurf des Architekten Pavel Vanecek erbaut und ist Teil des Breslauer Pastoralzentrums. Der Grundstein des Gebäudes wurde 1997 von Papst Johannes Paul II. Geweiht. Während seines Frühlingsbesuchs in der Tschechischen Republik und im selben Jahr begannen die Bauarbeiten. Sie bilden mit dem Bau des alten Pfarrhauses und dem Neubau ein Ganzes. Iva Ouhrabková aus Liberec war an der Dekoration der Kapelle beteiligt. Der Autor des Gemäldes Auferstehung und Glasmalerei ist der akademische Maler Petr Veselý aus Brno. Es gibt viele Veranstaltungen in der Halle, von verschiedenen Treffen  bis zu Ausstellungen und Konzerten.