Wanderungen


Spaziergänge durch die Liberecer Natur

← Zurück
Erstellt:2.3.2021 | Aktualisiert:25.4.2022

Adresse:– nicht zur Verfügung –
Haben Sie Zeit oder Lust nur auf einen kürzeren Ausflug? Dann wählen Sie einen unserer Liberecer Waldspaziergänge.
 AUF DEM KREUZWEG ZUM VERSCHWUNDENEN AUSSICHTSTURM

Kreuzweg – Kirche Beim Gnadenbild – verschwundener Humboldt-Aussichtsturm

Die hübsche Kirche Beim Gnadenbild und ihre Umgebung sind zurecht ein beliebter Ausflugsort im Isergebirge. Der Weg führt durch eine Kastanienallee mit einem Kreuzweg zu ihr hinauf. Das Jugendstilkirchlein ist den Einwohnern von Liberec gut bekannt. Schon weniger Menschen wissen jedoch, dass nur ein kleines Stück von hier entfernt ein Denkmal der nicht mehr vorhandenen Humboldthöhe (Aussichtsturm, der in den Jahren 1887–1902 und dann 1905–1932 über dem Stadtteil Ruprechtic emporragte) zu finden ist. Vor dem Liberecer Steinbruch sind der Torso des Aussichtsturms und ein Gedenkstein zu sehen.

Wanderung: 2,3 km; https://mapy.cz/s/gojabejeja



EINE RUNDE UM DIE LIEBIGWARTE UND DAS WALDBAD

Volksgarten Lidové sady – Aussichtsturm Liberecká výšina (Liebigwarte) – Pfadfinderbrunnen – Waldbad

Diese beinahe perfekte Runde führt uns auf dem traditionellen Weg vom Volksgarten zunächst zum Aussichtsturm Liebigwarte und dann vorbei am Pfadfinderbrunnen aus dem Jahr 1968 bis hin zum wiedererrichteten Waldbad und von dort vorbei am Zoo wieder zurück.

Wanderung: 4,3 km; https://mapy.cz/s/kakahofono



DURCH DIE TEICHLANDSCHAFT

Schlosspark – Waldpark – Teiche in Kunratice – Brauereiteiche – Pumptrack Vratislavice

Rund um Vratislavice befindet sich eine hübsche Ansammlung von Teichen (Brauereiteiche, Teiche in Kunratice, Höllenteiche in Proseč), kurzum, die Wanderkarte färbt sich hier ziemlich blau, und so bietet es sich an, sich die beiden erstgenannten Teichgruppen bei einem Spaziergang aus der Nähe anzusehen.

Wanderung: 5,1 km; https://mapy.cz/s/dujefomuvo


AUS VESEC AUF DEN KAISERSTEIN

Sportareal Vesec – Aussichtsturm Císařský kámen (Kaiserstein) – Teichmühle in Vesec

Wir wandern vom Sportareal Vesec eine ganz schön lange Steigung bis hinauf zum Aussichtsturm Kaiserstein. Das ist anstrengend, aber der Weg führt durch den Wald und das ist angenehm. Der kürzlich sanierte Aussichtsturm (2018) bietet herrliche Aussichten auf die Landschaft. Bei schönem Wetter sehen wir den Jeschken, die Burg Trosky, den Aussichtsturm auf dem Berg Tanvaldský Špičák sowie die Städte Liberec und Jablonec nad Nisou. Auf dem Rückweg gehen wir dann einen kleinen Umweg vorbei am Teich in Vesec, der Teichmühle genannt wird. Und wenn das Wetter es gut mit uns meint, können wir uns hier am Wasser wunderbar erholen.

Wanderung: 8,4 km; https://mapy.cz/s/horoguhaze

 
ZU DEN TIEREN ZUR HÖHLE HANYCHOV

Liberec, Horní Hanychov, Zentralparkplatz P3 – Höhle Hanychov

Die Höhle Hanychov ist die bekannteste Jeschkenhöhle, und auch wenn sie für die Öffentlichkeit nicht geöffnet ist, wird unser Spaziergang zu ihr durch viele interessante Informationen bereichert. Am Rastplatz Panský lom erwarten uns nämlich eine Infotafel, Modelle von Waldtierspuren und vor allem zwei Totems mit schön geschnitzten Tieren.

Wanderung: 4 km, https://mapy.cz/s/dahegofuka


HIMMELSTEICHLEIN IM AFFENWALD

Dieser Ausflug ist eigentlich gar kein Ausflug. Er ist eher eine Einladung an ein sonderbares und vergessenes Stück Natur, das gleich neben riesigen Einkaufszentren versteckt ist. Einst befand sich hier ein Ziegelwerk, heute herrscht hier Wildnis. An den Wegen befinden sich Tümpel, die nur von Regenwasser gefüllt werden. Diese Orte werden „Himmelsteichlein“ genannt und sind die Heimat zahlreicher Amphibien. Die umstehenden Bäume wiederum bieten Insekten und Vögeln Unterschlupf. Und gerade die alten und bizarr geformten Bäume sind es, die dem Ort nicht nur seinen besonderen Zauber verliehen haben, sondern auch seinen Namen – Affenwald.

https://mapy.cz/s/2E8jl