Wanderungen


Ausflug von Bedřichov nach Liberec

← Zurück
Erstellt:16.12.2019 | Aktualisiert:20.1.2022

Adresse:LiberecGPS:50°47'29.0''N; 15°07'48.4''E[Karte]
Wer auch durch verschneite Landschaft wandern möchte, ohne im Schnee zu versinken oder Skiläufern in die Quere zu kommen, dem sei der bequeme Weg durch die Isergebirgswälder vom sog. Maliník (Sattel über Bedřichov) zum Volksgarten/ Lidové sady in Liberec empfohlen.

Wie lange wir gehen: 5 km, https://mapy.cz/s/hujahosaco

Wo entlang wir gehen: Aus Stadtzentrum mit dem Bus Liberec-Bedřichov (Fügnerova ul. - Bedřichov, Maliník) - Česká chalupa  - Liberecká výšina - Lidové sady - Strassenbahn  Nr. 2 oder 3 (Lidové sady-ZOO - Fügnerova ul.)

Was wir unterwegs sehen:

Die empfohlene Strecke ist nicht ganz 5 Kilometer lang und führt nahezu völlig bergab, deshalb ist sie nicht nur bei Wanderern, sondern auch Rodlern, Familien mit Kindern und Hundebesitzern sehr beliebt. Zum Wegbeginn –Maliník – gelangt man mit dem Bus, von hier geht es dann dem roten anderzeichen folgend ins Tal hinab. Nach anderthalb Kilometern winkt schon das Restaurant Česká chalupa, das mit Speis und Trank zur Einkehr verlockt.

Von hier geht bis zur Wachtbuche / Strážní buk weiter, wo wir auf den gelben Wanderweg gelangen, der schnurstracks zu einem weiteren Restaurant samt Aussichtsturm führt – Liberecká výšina, ehemals Liebigwarte. Von hier sind es kaum anderthalb Kilometer zu einem zweiten Aussichtsturm – dem Gebäude des Kulturzentrums Lidové sady – Volksgarten dem beliebten Gasthof Formanka.

Hier geht die hübsche Winterwanderung zu Ende. Direkt vor dem Gebäude des Volksgartens hält eine Straßenbahn, die Sie bis ins Zentrum von Liberec bringt, man kann aber auch dem Gleisen folgend zu Fuß weitergehen und so durch das schönste Viertel von Liberec, die sog. Altstadt – Staré Město bummeln.