Regionale Produkte

Kristalltal

Das Kristalltal verbindet Glas-, Bijouterie- und Schmuckfirmen in Nordböhmen. Die hiesige Region lieferte außergewöhnlich hochwertigen Glassand, die Gebirgsbäche gaben Wasser und die Buchenwälder hervorragendes hartes Holz, so dass unter den Händen der Glasmacher eine Pracht entstand, vor der die ganze Welt niederkniete.

Veranstaltungen (1)

Standort
Adresse:Liberecký kraj

In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts begann auf dem Gegiet des heutigen Tschechiens das Schmelzen von kristallklarem Glas, das sich aufgrund seiner Klarheit, Ausstrahlung und Härte besonders zum Gravieren und Schleifen eignet. Dieses als böhmischer Kristall bekannte Glas wurde zu einer einheimischen Spezialität und war weltweit so gefragt, dass Böhmen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts zum wichtigsten Exporteur von Glas der Welt wurde.

Die Geschichte der Glasherstellung in Nordböhmen besteht aus vielen faszinierenden Geschichten, die sich heute in Hunderten von lebenden Werkstätten und in der Vielfalt der Glas- und Schmuckherstellung widerspiegeln. Besucher des Crystal Valley können die Handarbeit der Glasmacher in der Glashütte in Lindava oder Harrachov in der Region Jablonec (Gablonz) beobachten, Perlenstampfer besuchen und das Zentrum der Schmuckindustrie bewundern. Die Produktionslinien in Nový Bor (Haida) stellen täglich Zehntausende von Gebrauchsglas her und in der Nähe entstehen gigantische Beleuchtungsobjekte für die berühmtesten Hotels, Paläste und Kreuzfahrtschiffe der Welt. In Poniklá am Rande des Riesengebirges entstehen zarte und zerbrechliche Weihnachtsdekorationen, während im Böhmischen Paradies Schmuck- und Steinwerkstätten versteckt sind. In Železný Brod (Eisenbrod) werden berühmte Glasfiguren hergestellt. Der Großteil der Produktion aus der Region Liberec (Reichenberg) geht an Kunden weit über die Grenzen der Tschechischen Republik und Europas hinaus, aber wir können hier die Kunst unserer Meister bewundern. Besucher können die normalerweise unzugänglichen Fabriken und Werkstätten besuchen.

Die manuelle Glasherstellung wurde in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen. Die gemeinsame Nominierung von Frankreich, Spanien, Deutschland, Ungarn, Finnland und der Tschechischen Republik in Botswana genehmigte der internationale Ausschuss der Organisation.

Auf dem UNESCO-Verzeichnis steht bereits die traditionelle Handfertigung von Weihnachtsschmuck aus geblasenen Glasperlen, die in der Firma Rautis in Poniklá in der Region Semily erhalten geblieben ist. Der neue Eintrag umfasst einen weitaus breiteren Bereich der Handfertigung von Glas – angefangen beim Sand und der Herstellung von Glasrohstoffen bis hin zu praktisch allen Techniken der manuellen Verarbeitung, wie Schleifen, Malen, Wickelperlen, Glasröhrchenherstellung, Bijouteriestäbchen und Ähnlichem.

Im Gegensatz zu anderen Ländern sind bei uns noch immer alle Techniken der Glasherstellung vertreten. Die Region Liberecký kraj hat zudem weltweit eine einzigartige Stellung, denn hier gibt es 160 Glas-, Bijouterie- und Schmuckfirmen, -Gewerbetreibende, -Ateliers, -Museen und -Schulen.

Glas ist die Identität und Essenz unserer Region, genau wie Porzellan für Meissen, Whiskey für Schottland oder Parfums für die Provence. Willkommen im Kristalltal!