Genießen Sie^Liberec


Seien Sie in Liberec eco-friendly

← Zurück
Erstellt:13.5.2020 | Aktualisiert:5.8.2020

Wenn Sie ein Fan vom gesunden Lebensstil und einem freundlichen Umgang mit der Umwelt sind, möchten wir Ihnen in diesem Artikel einige Tipps geben, wie Sie in unserer Stadt umweltfreundlich sein können, und Sie gleichzeitig beraten, wo Sie Menschen mit derselben Philosophie treffen können.

Bio-Geschäfte

Landwirtschaftliche Leckereien werden im Geschäft Spižírna (Speisekammer) angeboten, gesunde Ernährung, aber auch Bio-Kosmetik und Öko-Drogerie in den Geschäften Gaia oder Jo-bio, wo man es verpackungslos macht, ein weiteres verpackungsloses Geschäft mit Bio-Lebensmitteln im Stadtzentrum ist GRAM in EZ Liberec. Wie Sie sehen, ist Bio-Qualität hier wirklich in Ihrer Reichweite.

Gesunde Restaurants

Wenn Sie über das Essen nachdenken, wo eine gesunde Ernährung eine Schlüsselrolle spielt, können wir das vegetarische Restaurant Ánanda empfehlen, das 1. Liberecer Bistro Rawbistro, wo man das Essen nicht kocht, aber zubereitet, oder z. B. VEGway – rein veganes Bistro, wo Sie das Essen zum Mitnehmen bekommen. Besuchen Sie auch das Salaten-Bistro Fresh cantine, das renommierte vegetarische Bistro Mikyna oder das Slow-Food-Restaurant mit authentischer Weltküche Omam.

Ökologischer Verkehr

In der Stadt ist fast alles in Reichweite, vom Punkt A zum Punkt B kann man leicht zu Fuß kommen und noch mit Möglichkeit die Stadt besser kennen zu lernen und zu erleben. Wenn Sie Ihre Reise dennoch verkürzen möchten, ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel die ideale Wahl. Fast alle touristischen Ziele befinden sich entlang der Straßenbahnlinie Nr. 3, die von einem Ende der Stadt zum anderen führt. Straßenbahnen bringen Sie zum Ještěd-Kamm und eine echte Rarität ist die Straßenbahnverbindung zur Nachbarstadt Jablonec nad Nisou (Straßenbahn Nr. 11). Liberec und Straßenbahnen gehören einfach zusammen, warum sollte man es dann nicht ausnutzen?

Naturworkshops

Interessante Workshops mit Öko-Themen werden im Laufe des Jahres organisiert, beispielsweise vom ersten handwerklichen Zentrum KultiVAR oder vom Designgeschäft  Hrst.  Sie können Ihre eigene Kosmetik, eine  umweltfreundliche Drogerie, Kokedama oder sogar moosige Gemälde  herstellen. Interessante Themen bietet auch der Verein AvantgArt an, der sich um den Turm Zauhlovačka kümmert und Sie zu Kursen einlädt, in denen Sie lernen, Sitze zu polstern oder Holzmöbel zu renovieren. Und diejenigen, die keine Angst vor richtiger Arbeit haben, die können damit  in der Werkstatt  Tvoříme z palet (Herstellung von Holzpaletten) klarkommen, wo man nicht nur einen ausgestatteten Arbeitsplatz, sondern auch Kurse für Anfänger anbietet.

EKOPark Liberec 

Der EKOPark wird als "grünes Herz der Stadt" bezeichnet und verdient voll diese Bezeichnung. Es ist ein Ort, an dem Familien mit Kindern in der Sommersaison den Weg barfuß ausprobieren, durch den Schlamm gehen oder vielleicht die einheimischen Ziegen füttern. Erwachsene können sich dann in Hängematten oder bei einem Kaffee im Pokec Café in den Baumwipfeln entspannen, während Kinder in der schlammigen Küche Leckereien zubereiten und in der Öko-Werkstatt Souvenirs zubereiten. Freizeit offline ist definitiv nicht langweilig!

Bauernmärkte

Von Ende März bis Mitte November bieten regionale Erzeuger jeden Donnerstag auf dem Bauernmarkt in der Straße von 5. května  (neben dem Rathaus)  Obst, Gemüse, Blumensämlinge, Backspezialitäten oder verschiedene Fischsorten und großartiges Bier an. Beliebt sind auch die traditionellen Bauernmärkte bei EZ Forums, auf denen Sie jeden Tag (außer sonntags) ab 7 Uhr das Beste von regionalen Bauern finden.

Flohmarkt

Zweimal monatlich finden am Samstagmorgen Flohmärkte auf dem Parkplatz der Home Credit Arena -  Všehotrhy statt, auf denen Sie verkaufen können, was Sie nicht mehr benötigen, oder umgekehrt kaufen können, was andere nicht mehr wollen.

Wanderstadtmärkte

In Liberec findet gelegentlich die moderne Stadt TaTrhy statt, die mit Vielfalt von angebotener Ware locken. Hier finden Sie exzellentes Essen und Trinken, Originalstücke von Designkünstlern aus dem ganzen Land und Schätze aus dem Dachboden.